script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js">

Malediven Bücher
Malediven DVD`S
Malediven Reiseinformationen
Tipps Malediven
Geld & Devisen
Gesundheit
Baden & Strände
Reisewetter & Klima
Anreise Malediven
Der Inseltransfer
Was sind Atolle ?
Addu Atoll
Ari Atoll
Baa & Raa Atoll
Lhaviyani Atoll
Meemu Atoll
Nilandhe Atoll
Nord Male Atoll
Süd Male Atoll
Rasdhoo Atoll
Thaa Atoll
Vaavu Atoll
Übersicht der Hotelinseln
Insel Ausflüge
Kulinarisches
Action & Sport
Haifische & Co
Haifische Bilder I
Haifische Bilder II
Haifische Bilder III
Umweltschutz
Riffökologie
Korallen
Geschichte der Malediven I
Geschichte der Malediven II
Geschichte der Malediven III
Geschichte der Malediven IV
Malediven Links
weltkugel01
Mallorca Flüge & Ferienhäuser
Insel Aeroe

Über 45.000
Ferienhäuser mit Hund / Haustier
in Deutschland und weiteren
27 Ländern

hund 05

 

 

Malediven - Maldives

Reiseinformationen, Reiseangebote, Flüge + Inselkatalog mit Preisen

malediven 01 malediven 03 malediven 02

Reise Hotline: 0991 - 2967 67218
Anrufe zum Ortstarif: Mo-Fr: 8.00-22.00 Uhr  - Sa: 9.00-22.00 Uhr  - So+Feiertage: 11.00-22.00 Uhr

 

Die Malediven bestehen aus einer großen Zahl von kleinen und kleinsten Inseln, von denen keine größer als 12 km² ist und keine mehr als 2 Meter über dem Meeresspiegel des Indischen Ozeans liegt. Diese Inseln und die sie umgebenden Riffe bestehen aus reinem Korallenkalk und man schätzt, daß es die Malediven in ihrer heutigen Form erst seit knapp 15.000 Jahre gibt. Millionen von Jahre dauert dabei die Entwicklung und der Aufbau des empfindlichen Gleichgewichtes zwischen Einfluß des Meeres, Wachstum der Korallen und weiteren, geologischen Faktoren.
Für den Besucher der Malediven hat das alles nur wenig Bedeutung, wenn da nicht die allerorts immer schmäler und kleiner werdenden Strände und die davor schützenden Mauern wären. So stellt sich heute natürlich auch die entscheidende Frage.
Wie lange gibt es die Malediven in ihrer heutigen Form eigentlich noch?

malediven_bild_18

Bei Flut bleibt auf vielen Inseln nur noch wenig vom Strand übrig, bis er igendwann ganz verschwunden ist

Die Berechnung sagen, daß bereits in den nächsten Jahrzehnten ernsthafte Probleme einen Besuch der Malediven vielleicht unmöglich werden lassen. Natürlich hängt diese Frage von der Geschwindigkeit der weltweit auftretenden Veränderungen ab. Genannt sei hier nur der Anstieg des Meeresspiegels durch Abschmelzen des Polareises, die Einflüsse des gefürchteten El Nino, die Erwärmung des Meeres und die überall auftretenden Klimaänderungen. Leider ist es zur Zeit so, daß Stürme und einhergehende Flutwellen immer heftiger werden und schwere Schäden auf den maledivischen Inseln anrichten können. Da die schützenden Riffe aber bereits durch die Einflüsse des Menschen schwer geschädigt wurden u.a. auch durch die Verwendung des Korallengesteines als Baumaterial, müssen heute immer höher werdende Mauern die Inseln vor der völligen Zerstörung schützen. Der Urlauber empfindet das natürlich als störend und zieht weiter zur nächsten, noch intakten Insel, so lange es überhaupt noch einige davon gibt.
Möchten Sie daher die Malediven in ihrer heutigen Form noch erleben, sollten Sie sich damit lieber beeilen, denn viel Zeit bleibt sicher nicht mehr.

coral01

Wellenbrecher aus Korallensteinen

coral09

Tauchbasis mit Mauerwerk zu 100% aus Korallenstein

Um etwas mehr von den heutigen Problemen zu verstehen, kommt der interessierte Besucher nicht darum herum, sich einige Begriffe etwas näher anzusehen.
Was versteht man unter einem Atoll bzw. Riff und wie sind die Malediven entstanden?
Sind Korallen Pflanzen oder Tiere ?

Für jede diese zwei interessanten Fragen gibt es natürlich wieder je eine extra Seite.




A,illa Fushi
Dusit Thani
Loama Resort

Robinson Club Maldives




Arena Lodge
Thaa Atoll

AGB
Buchungsinfos
Datenschutz
Blacklist Airlines
Best Price Garantie
Reiseversicherung